Innovatives Wundmanagement in der Tiermedizin

VetColl© setzt neue Maßstäbe in der modernen Wundtherapie bei Pferden, Hunden und Katzen und anderen Klein- und Heimtieren. Bereits in der Humanmedizin finden Produkte aus Kollagen vielfältige Anwendungen. Sie dienen vor allem zur Abdeckung von Wunden und ersetzen/ergänzen die konventionelle Wundbehandlung.





Vorteile auf einen Blick
  • > 99% reines Kollagen aus dem Corium vom Schwein
  • gut modellierbar, auf Wundgröße anzupassen
  • hohe Saugfähigkeit für Exsudat und Zelltrümmer
  • unterstützt die Blutstillung
  • Initiierung eines feuchten Wundmilieus
  • senkt den pH-Wert der Wunde
  • geringe Immunogenität
  • vollständige Resportion
  • Beschleunigt eine nachhaltige Epithelisierung
  • Hohe Kapillarenaktivität durch Porenstruktur
  • Begünstigt die Bildung von körpereigenem Kollagen

VetColl©

VetColl© ist eine rein biologische aus Kollagen bestehende Wundauflage und enthält keine antibakteriell wirksamen Bestandteile. Das Kollagenvlies ist auf jede Wundgröße zuschneidbar, leicht formbar und somit sehr flexibel in der Anwendung. In der Wirkung schafft es ein ideales feuchtes Wundmilieu und unterstützt die Blutstillung. VetColl© unterstützt den Wundheilungsprozess beim Tier in drei Schritten.

Schematische Darstellung Stammzellaufbereitung

1 Entzündungs- und Reinigungsphase

VetColl© resorbiert vorhandens Exsudat und bildet dadurch eine Gelschicht, die heilungshemmende Faktoren bindet. Es wird ein feuchtes Wundmilieu geschaffen.

2 Granulationsphase

VetColl© fördert die Einwanderung von Makrophagen und Fibroblasten, was die Bildung von körpereigenem Kollagen unterstützt.

3 Wundverschlussphase (Epithelisierungsphase)

VetColl© fördert die Proliferation und Migration der Epihelzellen und fördert so aktiv den Wundheilungsprozess.

Indikationsgebiete

  • chronische Wunden mit stagnierender Granulationsphase
  • Zustand nach Mesh-Graft-Transplantation
  • Brandwunden
  • Wundhöhlen
  • operative Gewebsdefekte

Vorteile in der Anwendung

  • einfache Handhabung
  • anwendungssicher
  • sehr gute Kompatibilität
  • kein unangenehmer Eigengeruch
  • vollständige Resorption
  • kein Verkleben mit dem Wundgrund
  • schmerzfrei bei Verbandserneuerung

Anwendungsbeispiele

Bild 1 Bild 2 Patient: Vollblut, Stute, 4 Jahre alt

Bild 1
Hautdrucknekrose vo. re., ca. 3,5 cm x 3 cm, mgr. exsudativ, Wundstagnation seit 3 Wochen
Bild 2
Wundbild nach 26 Tagen


Therapie: Wundspülung, VetColl© auf Wundgrund, VBW alle 2 - 3 Tage in Abhängigkeit vom Wundexsudat
Bild 1 Bild 2 Patient: Tinkerfohlen, 1 Monat alt

Bild 1
Verletzung lateral im Bereich Metatarsus ca. 10 x 4 cm große Wunde, mgr, exsudativ, Knochen freiliegend auf ca 4 cm x 1 cm, Wundverlauf stagnierend
Bild 2
Wundbild nach 10 Tagen


Therapie: Wundspülung, VetColl© auf Wundgrund, VBW alle 3 Tage